Ratgeber

Alle wichtigen Infos rund um das Thema abnehmen

Artikel
Ernährungslexikon
Lebensmittellexikon

Ketonkörper

Ketonkörper sind Substanzen, die im menschlichen Organismus aus Fettsäuren entstehen.
Beispiele für Ketonkörper sind Aceton, Acetessigsäure und Betahydroxybuttersäure. Sie fallen in Zeiten eines gesteigerten Fettabbaus, beispielsweise beim Fasten oder bei Diabetes mellitus, vermehrt an und dienen dem Gehirn in dieser Situation als Energiequelle.

Eine Anreicherung von Ketonsäuren im Blut wird als Ketonämie bezeichnet und kann zu einer Verschiebung des Blut-pH-Wertes in den sauren Bereich führen.
Man spricht dann von einer Ketoazidose, die sich meist in vertiefter, beschleunigter Atmung sowie Apathie äußert und zur Bewusstlosigkeit führen kann. Da Ketonkörper mit dem Urin ausgeschieden werden, ist ein einfacher und schneller Nachweis mit Hilfe von Teststreifen möglich. Diese Teststreifen sind im Rahmen einer Gewichtsreduktion ein einfach anwendbares und sinnvolles Hilfsmittel zur Kontrolle, dass wirklich Fettgewebe und nicht wertvolle Muskelmasse abgebaut wird. Die Teststreifen sind in der Apotheke erhältlich.
Jetzt online abnehmen!
Call back

Wir rufen zurück!

Du hast Fragen zu slimcoach? ×

Wir rufen Dich gerne innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo.-Fr. 8:00 - 17:00 Uhr) umgehend und kostenlos zurück. Sende uns jetzt eine Rückruf-Bitte:

© Horn Druck & Verlag 2012-2018