Ratgeber

Alle wichtigen Infos rund um das Thema abnehmen

Artikel
Ernährungslexikon
Lebensmittellexikon
Weshalb ist Dehnen so wichtig?

Weshalb ist Dehnen so wichtig?

Verspannungen, Verhärtungen und Verklebungen im Gewebe können gelöst und die Gefahr von Muskel- und Gelenkverletzungen verringert werden. Körper und Geist können sich entspannen und von der sportlichen Leistung erholen.

Was ist beim Dehnen zu beachten?


- Führen Sie die Dehnübungen immer sanft durch.

- Das Dehnen sollte nicht wehtun. Sie sollten beim Stretchen ein Gefühl der Spannung, jedoch keinen Schmerz empfinden. Dehnen Sie Ihre Muskeln deshalb nur bis kurz vor die Schmerzgrenze.

- Dehnen erfordert Ruhe und Konzentration. Ein Stretchen unter Zeitdruck führt meist zu schnellen und abrupten Bewegungen, verhindert eine optimale Kontrolle der Dehnungsintensität und sollte deshalb vermieden werden.

- Wenn Ihre Muskeln hart sind, sollten Sie sie nicht oder nur ganz leicht dehnen. Besser ist es in diesem Fall, ein warmes Bad zu nehmen und die Muskeln so zu entspannen.

- Bitte reißen, zerren oder rucken Sie nicht an Ihren Muskeln. Dies führt häufig zu einem gegenteiligen Effekt. Der Muskel spannt sich an, statt zu entspannen.

- Halten Sie bei jeder Übung Ihren Rücken gerade.

- Vergessen Sie das Atmen nicht. Auch wenn es ein wenig zieht, sollten Sie den Atem nicht pressen, sondern ruhig und tief weiteratmen. Das Ausatmen hilft, eine Dehnposition einzunehmen und zu verstärken.

- Messen Sie sich nicht mit Freunden oder Bekannten. Aufgrund unterschiedlicher genetischer Voraussetzungen, ist nicht jeder Mensch gleich beweglich.

Jetzt online abnehmen!
Call back

Wir rufen zurück!

Du hast Fragen zu slimcoach? ×

Wir rufen Dich gerne innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo.-Fr. 8:00 - 17:00 Uhr) umgehend und kostenlos zurück. Sende uns jetzt eine Rückruf-Bitte:

© Horn Druck & Verlag 2012-2018