Warum Vitamine so wichtig sind

„Vita“ ist lateinisch und heißt Leben. Vitamine sind essentielle, also lebenswichtige chemische organische Verbindungen, die vielfältige Aufgaben im Organismus übernehmen. Sie selbst sind keine Energieträger, sind aber maßgeblich an der Verwertung von Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten beteiligt, sodass sie indirekt mit der Energiegewinnung in Verbindung stehen. Vitamine sind auch für das Immunsystem von großer Bedeutung und am Aufbau von Blutkörperchen, Zellen, Knochen und Zähnen beteiligt
Warum Vitamine so wichtig sind

Das müssen Sie über Vitamine wissen

Weil der Stoffwechsel 11 von 13 Vitaminen nicht selbst synthetisieren kann, müssen wir sie mit der Nahrung aufnehmen. Nur zwei Vitamine kann der Körper selbst herstellen: Vitamin D entsteht unter dem Einfluss von Sonneneinstrahlung, die auf die Haut trifft, im Körper von selbst. Darmbakterien, die mit uns in einer Symbiose leben, produzieren Vitamin K. Auch Vitamin B3 (Niacin) kann der Körper unter bestimmten Voraussetzungen selbst herstellen.

Alle anderen Vitamine erhalten wir aus Lebensmitteln, besonders aus Obst und Gemüse, aber auch Hülsenfrüchten, Ölen, Fleisch, Fisch und tierischen Produkten wie Eiern und Käse. Aufgrund ihrer unterschiedlichen Funktionen können Vitamine nicht gegeneinander ausgetauscht werden, zum Teil ergänzen sie sich jedoch in ihren Wirkungen.

Es gibt fettlösliche (lipophile) und wasserlösliche (hydrophile) Vitamine. Fettlöslich heißt, sie können im Körper ohne zusätzliche Fettmoleküle nicht chemisch aufgespalten und genutzt werden. Wasserlöslich heißt, dass sie ihre Aufgabe ohne Wasser nicht erfüllen können.


Bei Zubereitung und Lagerung beachten

Sie sollten Speisen mit einem hohen Gehalt an den Vitaminen A, D, E und K immer mit einem Öl wie Olivenöl, das reich an ungesättigten Fettsäuren ist, anrichten, denn sonst kann Ihr Körper leider nichts damit anfangen. Ein Mangel an Vitaminen ist ebenso ungesund wie eine Überdosis. Besonders ein Zuviel an lipophilen Vitaminen kann sich auf Dauer ungünstig auf die Gesundheit auswirken.

Behandeln Sie vitaminreiche Lebensmittel schonend. Waschen Sie sie nur kurz und benutzen Sie zum Kochen nicht zu viel Wasser. Achten Sie auf kurze Garzeiten und vergleichsweise niedrige Temperaturen. Geschnittenes Gemüse und Obst sollten Sie nicht zu lange an der Luft stehenlassen.

Call
back

Wir rufen
zurück!

Wir rufen Sie zurück×

Sie haben Fragen zu slimcoach?
Wir rufen Sie gerne innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo.-Fr. 8:00 - 17:00 Uhr) umgehend und kostenlos zurück. Senden Sie uns jetzt eine Rückruf-Bitte:

Bitte warten...