Warum sind Muskeln wichtig?

Nicht nur gesunde Ernährung und eine schlanke Figur schützen vor Stoffwechselkrankheiten wie Diabetes, auch die Muskelmasse ist entscheidend. Jeder Mensch besitzt ca. 600 Muskeln, die maßgeblich am Stoffwechsel beteiligt sind. Nimmt der Körper Nahrung auf, wird dem Blut Energie in Form von Glukose bereitgestellt, weshalb der Blutzuckerspiegel steigt.
Warum sind Muskeln wichtig?

Um die Glukose wieder abzubauen, kann dem Körper entweder Insulin zugeführt werden, wie dies bei Diabetikern der Fall ist, oder sie wird mithilfe der Muskulatur verbrannt. Muskeln sind immer aktiv. Auch wenn wir schlafen verbrennen sie Glukose. Daher ist es besonders wichtig seine Muskulatur zu trainieren und für den Stoffwechsel in Form zu halten. Bei Frauen sollten 25-30 %, bei Männern sogar 40-50 % des Körpergewichts aus Muskulatur bestehen, damit alle Körperfunktionen ausreichend unterstützt und Vitalfunktionen aufrechterhalten werden können.

Ob Sie innerhalb der angegebenen Werte liegen oder nicht, lässt sich durch eine Körperfettmessung bestimmen. Liegen Sie außerhalb der angegebenen Werte, wird es Zeit etwas zu ändern! Vor allem das Bauchfett verlangsamt viele wichtige Stoffwechselprozesse, weshalb gezielte Bauchmuskelübungen immer empfehlenswert sind. Für alle, die Ihr Gewicht reduzieren möchten ist viel Bewegung und Sport unverzichtbar. Der positive Nebeneffekt ist, dass die Muskulatur stetig zum Wachstum animiert wird. Ein zusätzliches Muskelaufbautraining würde nicht nur das Krankheitsrisiko senken, es verbessert auch Ihr Körperbefinden und führt zu einer dauerhaft schlanken Figur!

Call
back

Wir rufen
zurück!

Wir rufen Sie zurück×

Sie haben Fragen zu slimcoach?
Wir rufen Sie gerne innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo.-Fr. 8:00 - 17:00 Uhr) umgehend und kostenlos zurück. Senden Sie uns jetzt eine Rückruf-Bitte:

Bitte warten...