Ratgeber

Alle wichtigen Infos rund um das Thema abnehmen

Artikel
Ernährungslexikon
Lebensmittellexikon
Zitrone

Zitrone

Die Zitrone ist die Frucht des Zitrusbaums, der aus Asien stammt und seit dem Mittelalter auch in Südeuropa kultiviert wird. Zitronen, die reif gepflückt werden, schmecken eher süß als sauer. Deshalb werden die Früchte meist grün geerntet und dann in Lagerhäusern künstlich nachgereift. Die Schale enthält in ihren Poren das ätherische Zitrusöl und wird deshalb häufig zum aromatisieren von Tee oder Speisen verwendet.

Das saftige Fruchtfleisch, das durch einen Zitronensäuregehalt von 3,5 bis 8 Prozent sehr sauer ist, liefert große Mengen an Vitamin C sowie Magnesium und Kupfer. Das ätherische Öl der Zitrone hat eine schleimlösende Wirkung. Weiterhin wirken Zitronen harntreibend und helfen bei Verdauungsbeschwerden.

Zitronen sollten fest sein und eine feinporige, leicht glänzende gelbe Schale haben. Früchte mit grobporiger Oberfläche haben meist eine dicke Schale und relativ wenig Fruchtfleisch. Grüne Früchte sind häufig sehr sauer, wohingegen Früchte mit harten oder weichen Stellen und sehr gelber Farbe häufig nicht mehr frisch sind.

Bei Zimmertemperatur bleiben Zitronen etwa 1 Woche frisch. Im Kühlschrank verlängert sich die Haltbarkeit.
Jetzt online abnehmen!
Call back

Wir rufen zurück!

Du hast Fragen zu slimcoach? ×

Wir rufen Dich gerne innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo.-Fr. 8:00 - 17:00 Uhr) umgehend und kostenlos zurück. Sende uns jetzt eine Rückruf-Bitte:

© Horn Druck & Verlag 2012-2018