Ratgeber

Alle wichtigen Infos rund um das Thema abnehmen

Artikel
Ernährungslexikon
Lebensmittellexikon
Pfirsich

Pfirsich

Der Pfirsich ist die in China beheimatete Steinfrucht des Pfirsichbaums. Da er besonders reichlich in Persien zu finden war, nahm man an, dass die Frucht in Persien beheimatet sei und nannte sie deshalb Persica. In China entstanden zahlreiche Legenden um den Pfirsich. So soll er beispielsweise Unsterblichkeit verleihen.

Wie auch die Aprikosen und Nektarinen haben die Pfirsiche einen hohen Betakarotin-Gehalt. Zusätzlich liefern sie hohe Mengen an Kalium und Eisen. Sie sind gut verdaulich, wirken harntreibend und leicht abführend.

Reife Früchte duften angenehm und geben auf Druck leicht nach. Die Schale sollte unversehrt sein und keine Druckstellen aufweisen.

Pfirsiche verderben schnell, sobald sie Druckstellen bekommen und sollten deshalb nicht zu dicht gelagert werden. Unreife Früchte reifen bei Zimmertemperatur nach, wobei der Reifungsprozess beschleunigt werden kann, wenn die Früchte in einen Kunststoffbeutel verpackt werden. Pfirsiche können 3 bis 4 Tage bei Zimmertemperatur, im Kühlschrank noch etwas länger aufbewahrt werden. Das Fruchtfleisch färbt sich schnell braun, wenn es mit Luft in Berührung kommt. Dies können Sie verhindern, indem Sie die aufgeschnittene Frucht mit etwas Zitronen-, Orangen- oder Limettensaft beträufeln.
Jetzt online abnehmen!
Call back

Wir rufen zurück!

Du hast Fragen zu slimcoach? ×

Wir rufen Dich gerne innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo.-Fr. 8:00 - 17:00 Uhr) umgehend und kostenlos zurück. Sende uns jetzt eine Rückruf-Bitte:

© Horn Druck & Verlag 2012-2018